MCB führt flächendeckendes Patienten-Informationssystem ein

Friedrichshafen/Tettnang (MCB) Es ist fast so, als stiege man von einem Handy der Marke X auf ein Smartphone der Marke Y um… alles neu, alles anders, alles dauert länger und wenige Wochen später weiß man schon gar nicht mehr, wie das alte Handy funktionierte.

Ganz so simpel ist es in einem Krankenhaus natürlich nicht, wenn ein neues Krankenhaus-Informationssystem (KIS) eingeführt wird. Anfang Oktober war es in der Klinik Tettnang soweit – so wie im Klinikum Friedrichshafen und im Krankenhaus 14 Nothelfer Weingarten wird jetzt auch im dritten Medizin Campus Bodensee-Krankenhaus mit „MEDICO“ gearbeitet.

Steuerung aller Abläufe

Mit einem KIS werden Arbeitsabläufe im Krankenhaus von der Medizin über die Administration bis hin zur Abrechnung gesteuert, was Rundumsicht auf die Patientenbehandlung von der Aufnahme bis zur Entlassung bedeutet.

Intensive Vorbereitung

Die technische Umstellung von einem auf das andere System in Tettnang, sowie die Verknüpfung mit den beiden anderen MCB-Häusern wurde monatelang durch die Mitarbeiter der IT-Abteilung vorbereitet. Die Mitarbeiter aller Tettnanger Klinikbereiche vom Empfang bis in den OP wurden geschult, damit am 1. Oktober wie geplant umgestellt werden konnte.

Standortübergreifende Vernetzung vorangebracht

Innerhalb des MCB wird auch damit die standortübergreifende Vernetzung der Expertisen weiter vorangebracht. „Das ist ein großer Schritt in Richtung Patientensicherheit“, zeigt sich MCB-Geschäftsführer Johannes Weindel überzeugt.

Vorübergehend mehr Geduld mitbringen

Dass das neue KIS vor allem für die Mitarbeiter eine große Umstellung bedeutet, ist unbestritten. Auch die Patienten der Klinik Tettnang sind davon betroffen: Sie müssen gegenwärtig mehr Geduld mitbringen als sonst, denn die Aufnahme aller für die Behandlung erforderlichen Daten dauert eben etwas länger als mit dem gewohnten KIS. „Das ist aber nur eine Frage der Zeit“, so Klinikleiterin Ingrid Jörg zuversichtlich. Die dankt allen Mitarbeitern und Patienten für die Unterstützung und Geduld.      

Kontaktdaten

Klinik Tettnang GmbH
Emil-Münch-Str. 16 
88069 Tettnang

Telefon: 07542 531-0
Telefax: 07542 531-178
info @klinik-tt .de